26m Bäume im Garten auf engstem Raum gefällt.

Aufgrund der Beurteilung der Stadt Solingen, mussten 3 Fichten gefällt werden. Da die Bäume hinten im Garten standen, mussten die Baumkletterer her. Die Bäume wurden als erstes von unten nach oben entastet. Mit Steigeisen und einer Stahlkurzsicherung ging es dann zur Kronenspitze. Da die Fichtenäste ca. 5m lang waren, war das Handling nicht ganz so einfach. Oben angekommen, wurde mittels Fallkerb die Spitze in ein freies Stück Garten geworfen. Es sieht immer wieder toll aus, wenn so eine Krone herunter segelt.

Dann ging es weiter mit der Stammfällung. Denn so einen Marterpfahl möchte niemand im Garten stehen haben. Also wurde auch hier konzentriert der Stamm Stück für Stück abgetragen. So wurden alle Bäume nacheinander abgearbeitet.

Leider sind die Bilder nicht ganz so gut geworden.

Weitere Bilder zu Fällungen – klick

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Alexander Kalinka
    16. November 2015 10:50

    Die Firma Treesurfer hat die Fällung bei unserem Nachbarn an unserer Grundstücksgrenze vorgenommen. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Das Treesurfer Team arbeitet auf engstem Raum präzise und schnell! Die Baume sind fachgerecht abgetragen worden, alle Stammteile und Äste sind zielgerichtet zum Boden geleitet worden – alles verlief professionell wie gepant. Die Firma Treesurfer war zum zweiten Mal im Einsatz bei uns bzw. Nachbarn, ich kann das Team uneingeschränkt weiter empfehlen!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü